FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten


2160
SchlachtCheron
Bei Cheron gewinnt die Koalition eine ihrer wichtigsten Schlachten.
Historisches
Jahr des Kahless:

793

[1]

Zeitalter:

Aufstieg des Phönix'

[2]

Konflikt(e):

Irdisch-Romulanischer Krieg

[3]

RSI-Prätor:

Karzan

[3]

KI-Kanzler:

M'Rek

[4]

2150er2160er2170er
215921602161216221632164216521662167216821692170

Das Jahr 2160 ist ein Zeitpunkt der 2160er Jahre des 22. Jahrhunderts, das in mehreren Realitäten von verschiedenen Ereignissen geprägt wird.

ÜberblickBearbeiten

ZusammenfassungBearbeiten

Der Irdisch-Romulanische Krieg tobt weiterhin. Das Romulanische Sternenimperium drängt die Erdsternenflotte immer weiter in die Defensive. Die Front rückt bis nach Tau Ceti an die Erde heran. Währenddessen kommt es im Juli zur Schlacht von Cheron, bei der die Romulaner vernichtend geschlagen werden, als in den Kampf plötzlich Andorianer und Klingonen eingreifen. Admiral Valdore muss seine Niederlage akzeptieren und befiehlt seinen Truppen den Rückzug von Cheron.[3]

EreignisseBearbeiten

  • 1. Mai: Die Romulaner verheeren Draylax, indem sie ein Scoutschiff mit hoher Warpgeschwindigkeit den Planeten rammen lassen.[3]
  • Die Enterprise und 23 Schiffe der Daedalus-Klasse setzen Kurs auf Cheron, um die Romulaner dort anzugreifen. Diese Reise dauert mehrere Wochen. Die Romulaner lassen bei Cheron 80 Schiffe zusammenziehen. Charles Anthony Tucker III leitet Informationen an die Sternenflotte weiter, die romulanische geheime Planungen zur Invasion der Erde beinhalten.[3]
  • 29. Juli: Mit der Schlacht von Cheron kommt es zum entscheidenden Schlagabtausch zwischen den Romulanern und der Sternenflotte. Die Erdenschiffe sind unterlegen, als plötzlich 31 weitere Schiffe der Andorianer und Klingonen zur Hilfe eilen. Als schließlich die restlichen Mitglieder der Koalition hinzukommen, tritt Admiral Valdore den Rückzug an.[3]
  • Die überlebenden Militärs der romulanischen Seite, berichten im Senat von der Schlacht bei Cheron und stellen einen unzutreffenden Verlauf der Schlacht dar, um sich selbst zu schützen. Viele der Überlebenden werden später in die Reihen des Tal Shiar aufgenommen.[5]
  • Die VK Velikan besucht den Ficus-Sektor.[6]
  • Im Klingonischen Hohen Rat hält Rynar, Vater von Kor eine Rede über die Niederlage der Romulaner. Viele favorisieren die Verbindung mit den Romulanern, da man die neue Allianz als bedrohlich erachtet. Rynar selbst spricht sich dagegen aus, da er befürchtet, dass die Romulaner den Klingonen in den Rücken fallen, sobald sie die Hilfe der Klingonen beim Wiederaufbau ihrer Flotte nicht mehr brauchen.[5]

GeborenBearbeiten

Keine Informationen

GestorbenBearbeiten

  • Centurion Khazara opfert sich selbst, indem er sein Scoutschiff gezielt und mit hoher Warpgeschwindigkeit den Planeten Draylax rammen lässt.[3]

HandlungenBearbeiten

Bild Titel Handlungen Datum
Die dem Sturm trotzen ST: ENT - Die dem Sturm trotzen Kapitel 20 - 27 18. Februar - 10. Mai 2160


Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten