FANDOM



Das 23. Jahrhundert ist eine Zeit, in der die Vereinigte Föderation der Planeten viele Schiffe der Constitution-Klasse oder der Miranda-Klasse auf Fünf-Jahres-Missionen schickt. Die berühmtesten Reisen werden zweifellos von der USS Enterprise (NCC-1701) unternommen. In diesem Jahrhundert wird auch James Tiberius Kirk geboren, einer der bekanntesten Captains in der Geschichte der Sternenflotte.[1]

Gegen Ende des Jahrhunderts kommt es zu einer größeren galaktopolitischen Verschiebung, als das Klingonische Reich, ein langjähriger Rivale der Föderation, Friedensgespräche sucht. Grund dafür ist der drohende wirtschaftliche Kollaps nach der Explosion des Rohstoffmondes Praxis.[2]

Dekaden Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. Star Trek: The Original Seriesα
  2. Star Trek VI: Das unentdeckte Landα

Externe Links Bearbeiten

23. Jahrhundert in der Memory Alpha