FANDOM


Beendet den Krieg!
Beendet den Krieg (E-Book)
Beschreibung
Originaltitel:

...Sacrifice of Angels

Serie:

Star Trek: Deep Space Nine

Zyklus:

Der Dominion-Krieg

Verlag:

Heyne

Nummer:

28

Dt. Erstveröffentlichung:

2000

Engl. Erstveröffentlichung:

1998

Einband:

Softcover

Autor:

Diane Carey

Klappentext Bearbeiten

|Starfleet kann gegen die Flotten des Dominion und der Cardassianer nur wenig ausrichten, da diese über jede Bewegung der Föderationsverbände Bescheid wissen. Dann gelingt es Commander Dax in einer waghalsigen Aktion, mit der Defiant das Sensornetz des Feindes auszuschalten.

Doch das Dominion hat eine Möglichkeit gefunden, das Minenfeld vor dem Zugang zum bajoranischen Wurmloch zu neutralisieren. Sobald die Minen geräumt sind, können Tausende von Jem'Hadar-Schiffen in den Alpha-Quadranten eindringen, um der Föderation den Todesstoß zu versetzen.

An der Spitze einer Streitmacht von 600 Raumschiffen versucht Captain Ben Sisko, die Raumstation Deep Space Nine zurückzuerobern. Als er jedoch die feindlichen Linien durchbrochen hat, muss er erkennen, dass er offenbar zu spät gekommen ist…

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Dominion, Starfleet-Geheimdienst,
Spezies & Lebensformen
Jem'Hadar,
Personen
Benjamin Lafayette Sisko, Jadzia Dax, Martok, ]]Harold Ross,
Schiffe & Stationen
Defiant,
Astronomische Objekte
Argolis-Haufen,
Wissenschaft & Technik
Lichtjahr, Protostern,
Ränge & Titel
Admiral, Flaggadmiral, General,

Verweise auf Episoden Bearbeiten

Die Ereignisse aus folgenden Episoden wurden im Roman erwähnt oder es wurde Bezug darauf genommen.


Externe Links Bearbeiten

Beendet den Krieg! in der Memory Alpha

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki