FANDOM


Deep Space 4
Föderation-Logo
Spezifikationen Föderation-Logo
Klasse:

Stardock-Klasse

[1]

Quadrant:

Beta-Quadrant

[2]

Region:

nahe der Typhon-Ausdehung

[2]

Sektor:

Lidara-Sektor

[1]

Historisches
In Dienst:

2352

[1]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[1]

Deep Space 4 ist eine Deep-Space-Station der Stardock-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten. Sie dient als Observationsposten für die Typhon-Ausdehnung.

GeschichteBearbeiten

Kurz nach der Erforschung des Typhon-Sektors in den späten 2350ern, erbaut die Föderation 2352 im angrenzenden Lidara-Sektor die Raumstation Deep Space 4. Während die Station oberflächlich betrachtet der selben Klasse wie Sternenbasis 87 hat, ist DS4 modifiziert worden, um den Bedingungen der Typhon-Ausdehnung gerecht zu werden.[1] Auf Deep Space 4 befindet sich außerdem ein Außenposten des Sternenflottengeheimdienstes.[3]

Lidara-Sektor

Position von Deep Space 4 im Lidara-Sektor.

Tuvok dient in den 2350ern auf der Station als Sicherheitsoffizier. Im Gegenatz zu einem Posten auf einem der meisten Raumschiffen dieser Zeit, ermöglicht die Stationierung auf einer Raumstation seiner Frau T'Pel, ihn an seinen Einsatzort zu begleiten.[4] 2355 besucht die USS Raven die Station und fliegt anschließend in Richtung Delta-Quadrant, wo das Schiff bald darauf von den Borg assimiliert wird.[5]

2368 wird die Crew der USS Bozeman dort von Marion Dulmur und Gariff Lucsly befragt, nachdem das Schiff achzig Jahre lang in einer temporalen Kausalitätsschleife verbracht hat.[6]

2369 will der renomierte Professor der Archäologie Richard Galen nach Deep Space 4 fliegen, um dort an Bord eines vulkanischen Schiffes zu gehen. Galen will von dort aus ein vier Milliarden Jahre alten Code, welcher in der DNS dutzender humanoider Spezies von den Bewahrern programmiert worden ist, entschlüsseln.[7]

Bei Nachforschungen findet Captain Kathryn Janeway im Jahr 2374 in der Datenbank von Deep Space 4 Informationen über Seven of Nines menschliche Vergangenheit.[5] 2381 meldet die Station eine große Anzahl von Warpaktivität innerhalb der Typhon-Ausdehnung. Wie sich später herausstellt, handelt es sich dabei um die diplomatischen Bemühungen zur Formierung des Typhon-Pakts.[8]

Externe Links Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten


Raumstationen und Sternenbasen der Föderation
Sternenbasen
1a1b1c234567891011121314151617181920212223242526-Alpha262728293031333435363739-Sierra404142434445464747-Vanguard48495051525355565859616263646566676869717273747577808182838485868788899092939697991021031041051061081121131141171181211221231271291331341371521531571621721731741761781791801821851891932002012092102112122142152182192202232272312342352362372472522572602612622632682772953013033073103113123133143153243253263273283363433473553573713753834014104114124134144164194204224344404524624734954995055145155215225235245285856126216236937147188048234077EarhartIcarusIndiaIridaniLeonovMagellanMI-17MidwayMontgomeryNeil Armstrong
Raumstationen
BravoCopernicusDiamandis 1Helaspont
Deep-Space-Stationen
DS1DS2DS3DS4DS5DS6DS7DS8DS9DS9 (II)DS10E-5G-6K-2K-5K-7K-8K-10K-11K-12KR-1KR-3M-20M-33R-5Portal 1FDR 39