Fandom

Memory Omega Wiki

Der Verlorene Sohn

2.802Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Der Verlorene Sohn.jpg

Der Verlorene Sohn ist der äußerste Mond von Bajor. Der Mond der Klasse E[1] ist nach einer mythischen Figur der bajoranischen Religion benannt.

Der Mond hat eine ungewöhnlich weite und elliptische Umlaufbahn, die ihn nur einmal alle fünf Jahre ins Blickfeld von Bajor bringt. Dank der chemischen Zusammensetzung des Mondes beginnt dieser zu glühen, wenn er in die Nähe des bajoranischen Wurmlochs kommt. Dieses Ereignis ist als Erleuchtung des Verlorenen Sohnes bekannt.

2370 wird die Horta Ttan von privaten Bergbauunternehmen eingeladen, um die bajoranische Bergbauindustrie zu unterstützen. Nach ihrer Ankunft auf Deep Space 9 verweigert der bajoranische Rat für ökologische Aufsicht jedoch die Einreise nach Bajor. Da Ttan selbst zu diesem Zeitpunkt unabkömmlich ist, und deren frisch geschlüpfte Nachkommen eine Bedrohung für die Station darstellten, entschied Commander Benjamin Sisko kurzerhand, die jungen Hortas auf den Mond zu beamen.

Vedek Sloi, die Leiterin des Rates für ökologische Aufsicht, ist zutiefst empört. Nachdem sie allerdings von Sisko erfährt, dass durch die Hortas Vorkommen von Uran, Pergium und Latinum auf dem Mond entdeckt worden seien, verblassen Slois Vorbehalte gegen eine Horta-Siedlung auf bajoranischem Boden[2].

Referenzen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki