FANDOM


Für den Marschflugkörper genannt „Dreadnought“ siehe ATR-4107.

Dreadnought stellt eine Bezeichnung für Raumschiffe dar, die vorwiegend für schwere Kampfeinsätze konstruiert werden. Für diesen Zweck sind sie mit den schwersten Waffen und den stärksten Schilden ausgestattet, die einer Sternennation zur Verfügung stehen.

Die Föderation stellt ihre Dreadnought-Klassen vor allem unter der Prämisse der Redundanz in Dienst. Die Schiffe sollen auch dann noch raumfähig bleiben, wenn durch schwere Kampfschäden lebenswichtige Systeme beschädigt wurden. Dies zeigt sich am deutlichsten in den zusätzlichen Warpgondeln die allen Föderationsdreadnoughts zu eigen sind. Sollte eine Gondel beschädigt werden, kann die Klasse dennoch mit den restlichen Gondeln ohne Einschränkung ihren Warpflug fortsetzen.

Die Föderation stellte ihre erste Dreadnought-Klasse, die Federation-Klasse, in den 2250igern in Dienst, um der wachsenden klingonischen Bedrohung entgegen zu wirken.

Die Klingonen stellten daraufhin selbst mehrere Dreadnought-Klassen in Dienst, die überwiegend auf offensive Kampfkraft setzen.

Dreadnought-Klassen der SternenflotteBearbeiten

Dreadnought-Klassen der Klingonische VerteidigungsstreitmachtBearbeiten

Externe LinksBearbeiten