FANDOM



KELVIN-ZEITLINIE
(Neros Eingreifen 2233)
Neue-Zeitlinie
Primäre Realität Kelvin-Zeitlinie


Dreadnought-Klasse
Dreadnought class
Spezifikationen Föderation-Logo
Klassifizierung:

Dreadnought

[1]

Länge:

1.459 Meter

[1]

Decks:

13+

[2]

Mannschaft:

1 (Minimum)

[2]

Antriebssystem
Impulssystem:

Impulsantrieb

[2]

Warpsystem:

1 Warpkern

[2]

Gondeln:

2

[2]

Verteidigung
Schilde:

Deflektorschild

[2]

Strahlenwaffen:

[2]

[1]

Torpedorampen:

2+

[2]

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos

[1]

Hülle:

Schwere Panzerung

[2]

Technisches
Transporter:

1+

[2]

Hangar:

7+

[2]

Rettungskapseln:

10+

[1]

Historisches
In Dienst:

2258

[2]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[2]

Die Dreadnought-Klasse ist eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Dreadnoughts konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Als Nero, ein Romulaner der Primären Zeitlinie, aus dem Jahr 2387 in die Vergangenheit geschleudert wird, entsteht die Kelvin-Zeitlinie, die parallel zu der ursprünglichen Zeitlinie verläuft.[3]

In den 2250er Jahren als ein offizielles Projekt gestartet,[1] entwickelt sich die Raumschiffklasse zu einem Projekt von Sektion 31 und Admiral Alexander Marcus. Die Geheimorganisation der Föderation möchte ein schweres Kriegsschiff in der Flotte sehen, das im Falle eines Krieges mit dem Klingonischen Reich an vorderster Front steht.[2]

Ein sehr auffälliges Merkmal ist die schwarze Hülle und eine Öffnung in der Untertassensektion, die so eine V-Form bildet. Automation ist eines der Ziele der Sektion 31. Das Schiff kann mit nur einer kleinen Crew bemannt werden, wenngleich im Notfall nur eine Person nötig ist.[2]

Externe LinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten