FANDOM


Federation corps of engineering Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Memory Beta helfen, indem du ihn erweiterst.
MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Primäre Realität Spiegeluniversum


Elizabeth Paula Shelby
Elizabeth Paula Shelby
Allgemein Föderation-Logo
Alias:

Eppy

[1]

Spezies:

Mensch

[2]

Geschlecht:

weiblich

[2]

Biografie
Geburt:

2336

[3]

Heimat:

Erde

[3]

Familie:

Familie Shelby

[3]

Organisation:

Sternenflotte

[3]

Vorheriger Posten:

USS Trident

[4]

Derzeitiger Posten:

Bravo-Station

[4]

Dienstgrad:

Konteradmiral

[4]

Spezialgebiet:

Borgabwehr

[2]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[2]

Insignia:
RDML (DS9-VOY).png
Red (DS9).png

[4]


Elizabeth Paula Shelby
Allgemein Föderation-Logo
Spezies:

Mensch

[2]

Geschlecht:

weiblich

[2]

Biografie
Geburt:

2336

[3]

Heimat:

Erde

[3]

Familie:

Familie Shelby

[3]

Organisation:

Sternenflotte

[5]

Derzeitiger Posten:

USS Yorktown

[5]

Dienstgrad:

Captain

[5]

Spezialgebiet:

Borgabwehr

[2]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[2]

Insignia:
CAPT (2390s).png
Red (2390s).png

[5]


Elizabeth Paula Shelby ist eine Menschfrau, die im 24. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte dient. Sie strebt ab Mitte des 24. Jahrhunderts eine Kommandokarriere an und wird später eine Spezialistin für die Borg.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Elizabeth Shelby wird 2336 als Tochter[3] der Sternenflotten-Admiräle[1] Brian Shelby und Anita Shelby auf der Erde geboren.[3]

2354 schreibt sich Shelby in die Akademie der Sternenflotte ein. Im Laufe ihrer Studienzeit lernt sie den Kadetten Vincent Wexler kennen, in den sie sich verliebt. Als die Beziehung später in die Brüche geht, geht sie eine Beziehung mit dem Xenexianer Mackenzie Calhoun ein, der ihr den Spitznamen Eppy gibt.[1]

Shelbys Ausbildung auf der Akademie endet im Jahr 2358.[1] Die junge Shelby wird darauf der USS Repulse, einem Schiff der Excelsior-Klasse, zugeteilt.[6]

Elizabeth Paula Shelby (2366)

Elizabeth Paula Shelby im Jahr 2366.

2366 bekleidet sie den Rang eines Lieutenant Commander und gehört der taktischen Abteilung der Sternenflotte an. Sie gilt als Spezialistin für die Borg. Zu Sternzeit 43989,1 kommt sie auf die USS Enterprise, nachdem es Anzeichen dafür gibt, dass die Verwüstungen der Föderationskolonie auf Jouret IV auf einen Angriff der Borg zurückzuführen sind. In ihrer Position ist sie darum bemüht, diesen Verdacht zu erhärten und die Besatzung der Enterprise dabei zu unterstützen, eine Verteidigungsstrategie gegen die Borg zu entwickeln.

Die junge ambitionierte Offizierin möchte Commander Rikers Nachfolge als Erster Offizier der Enterprise antreten, dem man das Kommando über die USS Melbourne angeboten hat. Riker hat jedoch nicht vor, dieses Angebot anzunehmen und die Enterprise zu verlassen. Während ihrer Zeit an Bord der Enterprise gerät Shelby des Öfteren mit ihm heftig aneinander.

Rückblickend schämt sich Shelby dafür, wie sie sich Riker gegenüber verhalten hatte. Diese Überzeugung verdankt sie in erster Linie der späteren Ehe mit Mackenzie Calhoun, einem ebenso überzeugten Sturmkopf. (Romane: Quintessenzα)

Als es schließlich zum Angriff durch die Borg kommt, wird Captain Jean-Luc Picard von den Borg entführt und assimiliert. Während Riker die Aufgaben des Captains der Enterprise übernimmt, ernennt er Shelby vorübergehend zum Commander und Ersten Offizier des Schiffes.

Bei der Schlacht von Wolf 359 werden insgesamt 38 Schiffe, unter anderem die Melbourne, von den Borg zerstört. Nachdem eine Invasion durch die Borg abgewendet werden kann, wird Shelby mit dem Wiederaufbau der Flotte betraut. (α); (Angriffsziel Erdeα)

Im Anschluss daran wird Shelby Erster Offizier der USS Chekov und später der USS Excalibur. (Romane: Quintessenzα)

Während ihres Dienstes unter dem Kommando von Captain Korsmo an Bord der Excalibur ist sie 2371 an der Rettung von Commander Riker, Counselor Deanna Troi, Lieutenant Worf und Alexander Rozenko aus den Händen der Romulaner beteiligt. (Romane: Imzadi IIα)

Noch während des zweiten Versuchs einer Invasion der Erde durch die Borg im Jahre 2373 dient sie an Bord der Excalibur.

Nach Korsmos Tod wird sie von Admiral Jellico für dessen Nachfolge empfohlen. Da dieser sich mit seinen Vorstellungen jedoch nicht durchsetzen kann, bewirbt sie sich schließlich, ebenfalls mit Jellicos Unterstützung, für den Posten des Ersten Offiziers unter Captain Mackenzie Calhoun. Obwohl Jellico schlussendlich seine Unterstützung für Shelby revidiert, erhält sie den Posten und dient fortan an der Seite ihres ehemaligen Geliebten. (Romane: Kartenhausα)

Die gemeinsame Arbeit lässt ihre Gefühle wieder aufleben, und beide heiraten. Sie verlässt die Excalibur um als Captain das Kommando der USS Exeter und später der USS Trident zu übernehmen. 2380 hat sie den Rang eines Admirals und das Kommando über die Bravo-Station inne. (Romane: Dämonen der Luft und Finsternisα; Romane: Quintessenzα)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki