FANDOM


Glaeziver sind eine seltene, intelligente, kristalline Spezies. Sie stammen von einem Planeten, der durch den Stern des Systems zerstört wurde als sich dieser zur Nova entwickelt hatte.

Glaeziver bestehen aus unzähligen, durchsichtigen, körnigen Kristallen, die Ketten bilden und sie zusammen halten. Trotz ihres Äußeren können sie sich kräftig und kontrolliert fortbewegen. Sie besitzen eine Stimme, deren Klang sehr melodisch ist und an ein Glockenspiel erinnert. Ihre Namen sind Abfolgen von Klängen, die wie ein Lied wirken.

Sie haben eine so enge Bindung an ihren Heimatplaneten, so dass sie keinen anderen Planeten zum Übersiedeln gefunden hatten. Infolgedessen, geben verteilen sie sich in der Galaxis und planen innerhalb von hundert Standardjahren auszusterben. Außerdem gelten sie als sehr steif und zurückhaltend.

2285 dient ein Mitglied dieser Spezies im Hauptlabor an Bord der USS Grissom, welches von seinen Mannschaftkameraden Fred - nach Frédéric Chopin - benannt wurde und Lieutenant Saavik bei der molekularen Auswertung einer von Regula entnommenen Probe hilft. (Romane: Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock (Roman)α)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki