FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Primäre Realität Spiegeluniversum Kelvin-Zeitlinie


Hikaru Sulu
Hikaru Sulu
Allgemein Föderation-Logo
Spezies:

Mensch

[1]

Geschlecht:

männlich

[1]

Biografie
Geburt:

2237

[2]

Heimat:

Erde

[3]

Familie:

Familie Sulu

[3]

Beruf:

Kommandant

[3]

Organisation:

Sternenflotte

[1]

Vorheriger Posten:

USS Excelsior (NCC-2000)

[3]

Derzeitiger Posten:

USS Excelsior (NCC-21445)

[3]

Dienstgrad:

Commodore (Ruhestand)

[4]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[3]

Insignia:
S-FCAPT (Early TNG).png
Red (Early TNG).png

[4]

Hikaru Sulu ist ein Mensch, der im 23. Jahrhundert und 24. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte dient. In den 2290ern wird er zum Captain der USS Excelsior (NCC-2000), die 2308 zerstört wird. Später übernimmt er das Kommando über die USS Excelsior (NCC-21445) und geht in den 2360ern als Commodore in den Ruhestand.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

[...]

Akademie der SternenflotteBearbeiten

[...]

An Bord der USS EnterpriseBearbeiten

2265Bearbeiten

[...]

2266Bearbeiten

[...]

2267Bearbeiten

[...]

2268Bearbeiten

[...]

2269Bearbeiten

[...]

2270Bearbeiten

[...]

2271Bearbeiten

2271 lehnt er den Posten des Ersten Offiziers auf der USS Resolution ab und nimmt stattdessen eine befristete Stelle als Testpilot für Raumfähren im Experimentalflugzentrum in White Sands, Alamogordo an. So glaubt er, hat er ebenso wie Pavel Chekov und Nyota Uhura eine Chance wieder nach der Überholung der Enterprise dorthin zurück versetzt zu werden. In White Sands arbeitet Sulu eng mit Doktor Hernan Nakai am Projekt Phantom II und testet das WKI-2-Shuttle Phantom, in welchem die erbeutete romulanische Tarnvorrichtung eingebaut wird.[5]

Als Pläne der Tarnvorrichtung aus dem Flugzentrum gestohlen werden, wird er zuerst beschuldigt diese gestohlen zu haben, doch der Verdacht fällt auf Dr. Nakai, der verschwindet. Beim Test der Fähre wird er erst von Nakai gewarn und kurz darauf fällt das Antigrav-System der Fähre durch das Einschalten der Tarnvorrichtung aus. Sulu wird durch den Absturz für tot erklärt doch in Wahrheit schaltet er das Gerät ab, fliegt erst nach Tasmanien und rettet Chekov später vor einem Hurrikan. Sie gelangen mit der Phantom auf die Enterprise und decken das Jackson B. Kahle geplante Komplott und seine Handlanger auf. Kahle verkauft die Pläne des Tarngeräts an die Klingonen und klingonische Intervaller an die Romulaner, um sie in einen Krieg zu verwickeln. Gleichzeitig will er damit Kirk diskreditieren, da seine Mannschaft an den Ereignissen beteiligt ist. Nach der Aufdeckung der Konspiration wird Sulu zusammen mit Uhura und Chekov auf die Enterprise versetzt.[5]

2272 - 2274Bearbeiten

[...]

An Bord der umgerüsteten USS EnterpriseBearbeiten

[...]

An Bord der USS Enterprise-ABearbeiten

2286Bearbeiten

[...]

2287 - 2289Bearbeiten

[...]

Captain der USS ExcelsiorBearbeiten

2290 - 2292Bearbeiten

[...]

2293Bearbeiten

[...]

2294 - 2308Bearbeiten

[...]

Eine neue Excelsior und RuhestandBearbeiten

In den 2350ern ist er mit Aufgaben an der cardassianischen Grenze betraut.[6] In den 2360ern wird Sulu zum Commodore befördert. Fast ein Jahrzehnt später befindet sich Hikaru Sulu bereits im Ruhestand.[4]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki