FANDOM


KELVIN-ZEITLINIE
(Neros Eingreifen 2233)
Neue-Zeitlinie
Primäre Realität Spiegeluniversum Kelvin-Zeitlinie Kelvin-Spiegeluniversum
Hikaru Sulu
Hikaru Sulu KZ
Allgemein Föderation-Logo
Spezies:

Mensch

[1]

Geschlecht:

männlich

[2]

Biografie
Geburt:

2237, Erde

[2]

Heimat:

Ganjitsu

[3]

Familie:

Familie Sulu

[4]

Beruf:

Offizier

[5]

Organisation:

Sternenflotte

[5]

Position:

Steuermann

[5]

Vorheriger Posten:

USS Enterprise

[4]

Derzeitiger Posten:

USS Concord

[6]

Dienstgrad:

Lieutenant Commander

[6]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[5]

Insignia:
CDR (STXI).png
Yellow (STXI).png

[6]

Hikaru Sulu ist ein Mensch, der im 23. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte dient. Er dient als Steuermann an Bord der USS Enterprise in den Jahren von 2258 bis 2263, als diese zerstört wird. Nach einem weiteren Posten an Bord der USS Concord wird er 2264 an Bord der USS Enterprise-A versetzt.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Hikaru Sulu wird im Jahr 2237 in San Francisco auf der Erde als Sohn von Yoshiko Sulu und Hosato Sulu geboren. Desweiteren ist er der Bruder zweier Schwestern: Yuki Sulu und Aiko Sulu.[2] Die Familie zieht in den 2240ern auf die Föderationskolonie Ganjitsu. 2248 kommt es zu einem Angriff der Klingonen auf den Planeten, bei dem zahlreiche Zivilisten ihr Leben lassen. Die Sulus überleben jedoch. 2255 tritt Sulu der Akademie der Sternenflotte bei und beginnt seine Offizierslaufbahn.[3]

Sulu Kadett

Sulu als Kadett, 2256.

In dieser Zeit wird im eine Mitgliedschaft innerhalb der Red-Squad-Einheit angeboten. Dabei wird er von Kyle McKenna angehalten ein waghalsiges Shuttlemanöver während der Feier zum Föderationstag durchzuführen. Zwar verzichtet er später auf die Durchführung des Manövers, doch wird ihm trotzdem die Mitgliedschaft in der Eliteeinheit angeboten. Sulu lehnt ab, da er die Vorgehensweisen der Mitglieder und Kyle McKennas missbilligt. 2258 wird Sulu der USS Enterprise zugeteilt, wo er Pavel Chekov kennenlernt. Dieser wundert sich darüber, dass McKenna nicht den Posten Sulus eingenommen hat, doch ist diese schwer erkrankt. Schnell freundet sich Chekov mit Sulu an.[3]

2258Bearbeiten

Angriff der NaradaBearbeiten

[...][1]

Schlacht im Ceti-Alpha-SystemBearbeiten

Kurz nach dem Tod Neros, gelingt es zwei romulanischen Überlebenden der Narada, vor dem romulanischen Senat zu treten und den Senatoren von der Zerstörung Romulus in der Zukunft zu berichten. Es gelingt den Senat davon zu überzeugen, dass die Vulkanier Schuld daran sind. Daher startet die romulanische Flotte einen Angriff auf die vulkanische Flotte im Ceti-Alpha-System. Die Vulkanier senden daraufhin einen Notruf, da sie den Romulanern unterlegen sind.[7] Kurze Zeit später trifft die USS Enterprise im Ceti-Alpha-System ein, um dem Kampf beizutreten. Während des Kampfes übernimmt Sulu das Steuer des Schiffs und steuert es durch die romulanische Flotte.[8]

2259Bearbeiten

Invasion der GornBearbeiten

[...][9]

Khans AngriffBearbeiten

„Achtung John Harrison, hier spricht Captain Hikaru Sulu von der USS Enterprise. Ein Shuttle mit bestens ausgebildeten Offizieren ist auf den Weg zu Ihnen. Wenn Sie sich nicht unverzüglich ergeben, werde ich unser ganzes Arsenal an hochentwickelten Langstreckentorpedos auf Ihre Position abfeuern. Sie haben zwei Minuten um dem Folge zu leisten. Eine Weigerung wird Ihre Vernichtung nach sich ziehen. Wenn Sie mich herausfordern, werden Sie es bereuen.“
— Sulu im Orbit von Kronos (Quelle)

[...][5]

2260Bearbeiten

[...]

2261Bearbeiten

Zeitreise ins 24. JahrhundertBearbeiten

[...][2][10][11][12][13][14]

2262Bearbeiten

Zusammentreffen mit EurydiceBearbeiten

[...][15][16]

Nach der Begegnung mit dem Jäger vom Planeten wird die USS Enterprise vom Behemoth in den Delta-Quadranten geschleudert. Hikaru Sulu berichtet von Problemen mit den Maschinen, als das Schiff aus der Überlichtgeschwindigkeit springt und bringt das Schiff zum stehen. Kurze Zeit später erscheint die Hexelianerin Eurydice, eine Schrottsammlerin, die auch Sulu begutachtet. Da die Enterprise beschädigt und Eurydices Schiff, der Spectral, unterlegen ist, gibt Kirk Sulu den Befehl die Schilde zu senken und auf die Anweisungen Eurydices zu hören. Diese schließt das Schiff kurzerhand in ein Traktornetz ein und bringt die Enterprise zum Dunklen Markt.[17] Sulu berichtet später Kirk, dass die Enterprise vom Dunklen-Markt-Syndikat festgehalten wird. Auf Befehl Kirks beamt Sulu später in eine Handelsstation des Syndikats und rettet Kirk mitsamt dem Außenteam, das dort festgehalten wird, indem er schnell die Wachen ausschaltet. Anschließend kann Eurydice, die die Seiten gewechselt hat, die Halteklammern um die Enterprise zerstören, sodass das Föderationsschiff abkoppeln kann.[18]

2263Bearbeiten

Wiederentdeckung der USS FranklinBearbeiten

[...][4]

Angriff der BorgBearbeiten

Nach der Zerstörung der USS Enterprise wird Hikaru Sulu mit seinem Ehemann und seiner Tochter auf die USS Concord versetzt. Dort dient Sulu als Erster Offizier unter Captain Clark Terrell. 2263 führt ein Forschungsauftrag im Pellion-System das Schiff an die äußerste Grenze des erforschten Raums in relative Nähe zum Rande des Delta-Quadranten. Die Crew trifft dabei auf ein bislang unbekanntes sphärisches Raumschiff, das die USS Concord angreift und zerstört. Während sich Hikaru Sulu und einige andere Crewmitglieder in Fluchtkapseln retten können, werden zahlreiche Besatzungsmitglieder, darunter Captain Terrell und Hikarus Familie auf die Sphäre gebracht.[6] Die USS Endeavor unter dem Kommando von James Kirk kann Sulu schließlich retten und fliegt der Sphäre hinterher, die ihren Kurs mitten in den romulanischen Raum gesetzt hat.[19]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.