Fandom

Memory Omega Wiki

Interstellares Konkordium

2.785Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
SFU-ZEITLINIE
(Alles ist anders...)
SFB.png
Interstellares Konkordium
Isk.png
Politisch
Typ:

Parlamentarische Republik

Regierungssitz:

Veltrassa

Legislative:

Parlament des Interstellaren Konkordiums

Mitgliedsstaaten:

60 Mitgliedstaaten

Dominierende Spezies:
Militärisch
Flotte:

Befriedungsflotte

Ausdehnung:

Große Regionen des südlichen Beta-Quadranten, an der Grenze der Milchstraße

Historisch
Gründung:

vor dem 23. Jahrhundert

Das Interstellare Konkordium (kurz: ISK) ist eine interstellare Großmacht, die weite Teile des Beta-Quadranten der Milchstraße beansprucht.

GeschichteBearbeiten

FrühgeschichteBearbeiten

Das Konkordium wird vor dem 23. Jahrundert von 6 Völkern gegründet: den Meskeen, Veltressai, Q' Naabian, Pronhoulite, Rovillian und denKorlivilar. Im Laufe seiner Geschichte erschließt das Konkordium große Teile des Beta-Quadranten. Dabei verleibt sich diese Organisation zahlreiche Systeme friedlich und gewaltsam ein.[1]

Im Laufe der Zeit trifft das Konkordium auch auf die Organier. Sie schmieden ein Bündnis mit diesem weit entwickeltem Volk gegen eine unbekannte Bedrohung außerhalb der Milchstraße.[1]

23. JahrhundertBearbeiten

Hauptartikel: Befriedungskriege

[...]

BeschreibungBearbeiten

AusdehnungBearbeiten

Der Raum des Konkordiums liegt im Beta-Quadranten weit hinter den Grenzen des Romulanischen Sternenimperiums und hinter den Grenzen der Gorn-Hegemonie am Rande der Galaxis, wobei die genaue Lage nicht bekannt ist. Das Konkordium herrscht über einen Raum der nur wenig kleiner als der der Föderation ist. Es besteht aus rund 200 bewohnten Welten und über 1000 unbewohnten Welten.[1]

PolitischBearbeiten

Das ISK ist ein parlamentarisch geführtes Bündnis welches sich einen inneren wie äußeren Frieden um jeden Preis zum Ziel gesetzt hat. Das Konkordium besteht aus über 60 Völkern, welche freiwillig dem Konkordium beigetreten sind. Allerdings unterhält das Konkordium mehrere Protektorate über Völker die entweder unterentwickelt oder gewaltsam befriedet worden sind.[1]

Das Konkordium ist eine Parlamentarische Demokratie in welcher theoretisch alle Völker die gleichen Rechte haben, allerdings ist die Macht der Gründungsvölker dermaßen dominant, dass sie das Konkordium faktisch alleine kontrollieren. Entscheidungen werden im Parlament mit 2/3-Mehrheit beschlossen. Es gibt keine Verfassung welche vor Willkür und Machtmissbrauch der Regierung schützt.[1]

Die Justitz basiert in hohem Maß auf Telepathie, welche sowohl zur Wahrheitsfindung als auch zur Bestrafung eingesetzt wird. Da Telepathie bei vielen Konkordiumsvölkern normal ist, gibt es so gut wie keine Kontrollinstanzen, welche den Gebrauch der Telepathie regulieren oder kontrollieren.[1]

Das Konkordium verschreibt sich, ähnlich der Vereinigten Föderation der Planeten, der Erforschung des Weltraums und der Kontaktaufnahme mit anderen Völkern. Dabei haben sie sich ebenfalls eine Art erste Direktive erdacht. Allerdings werden "unterentwickelte" Völker in ihre Protektorate eingegliedert, wodurch sie den Völkern eine natürliche Entwicklung erlauben und sofort bereitstehen um ihnen bei den ersten Schritten zu den Sternen begleitend zur Seite zu stehen, sollte eines der Völker den Warpantrieb entwickeln. Natürlich auch in der Hoffnung das diese Völker schnell dem Konkordium beitreten.[1]

Gewalttätige Rassen, auf welches das Konkordium in seinem Einflussbereich trifft, werden meist gewaltsam befriedet und ebenfalls in ihre Protektorate eingegliedert. Dort werden den Völkern im Laufe der Zeit die eigenen Ideale "eingeimpft" bis die Völker sich diese aneignen und schließlich von alleine Mitglieder des Konkordiums werden möchten.[1]

Das Konkordium unterhält Kontakte zu mehreren weiterentwickelten Völkern, wie den Organiern.[1]

MilitärischBearbeiten

Hauptartikel: Befriedungsflotte

Die ISK-Flotte wird Befriedungsflotte genannt. ISK-Raumschiffe sind außerordentlich funktionell, technologisch sind die Raumschiffe des Konkordiums mit Schiffen der Föderation vergleichbar. Als primäre Waffe verwenden die Raumschiffe des Konkordiums Phaser. Als Schwere Waffen werden Plasmatorpedos und der einzig vom ISK eingesetzte PPE (Plasmapuls-Emitter) verwendet. Das PPE ist Langstrecken- und Mittelreichweitenwaffe, die eine hohe Schlagkraft besitzt. Der Plasmapuls-Emitter erzeugt ein Plasmawelle, die beträchtlichen Schaden verursacht.[1]

Im ISK erhalten Raumschiffe keine Namen; stattdessen werden die Schiffe mit einer Kombination aus Schiffstyp und Nummer bezeichnet. Oft vergeben jedoch die Captains der Raumschiffe Eigennamen nach eigenem Ermessen.[1]

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki