FANDOM


KELVIN-ZEITLINIE
(Neros Eingreifen 2233)
Neue-Zeitlinie
Primäre Realität Neue Zeitlinie
Khan Noonien Singh
Khan (Kelvin-Zeitlinie)
Allgemein
Alias:

John Harrison

Spezies:

Mensch, Augment

Geschlecht:

Männlich

Merkmale:

Genetisch verbessert

Biografie
Organisation:

Sektion 31

Position:

Agent

Khan Noonien Singh ist in einer alternativen Zeitlinie ein genetisch veränderter männlicher Mensch aus dem 20. Jahrhundert, der aber durch Kryogenik mindestens noch im 23.Jahrhundert aktiv ist.

Vor den Eugenischen Kriegen wird Khan ebenso wie andere Augments als überlegener Soldat erschaffen und schwingt sich zu einem Herrscher auf, der später jedoch entmachtet wird. Daraufhin entkommt er mit einigen Anhängern auf ein Schläferschiff und flieht in den Weltraum.

Nach 2258 findet die Sternenflotte sein Schiff und Khan wird von Admiral Marcus gezwungen als Teil von Sektion 31 neue Waffen, Schiffe und Strategien für die Sternenflotte zu entwickeln.

Geschichte Bearbeiten

Als 2258 Vulkan durch die Handlungen des Romulaners Nero zerstört wird, ändert die Sternenflotte ihre Vorgehensweise und erkundet verstärkt unbekannte Regionen ausserhalb der Föderation, dabei wurde ein Schläferschiff endeckt in welchem 75 Personen im Gefrierschlaf gefunden werden, darunter auch Khan.

Admiral Marcus und Sektion 31 erkennen um wen es sich handelt und lassen Khan für sich arbeiten und nutzen so seinen Intellekt und seine Fähigkeiten. Dies erreichten sie in dem sie Khans 74-köpfige Mannschaft in Kryostase und in Geiselhaft halten. Von da an arbeitet Khan unter dem Namen John Harrison an neuen Waffen und Technologien und ist an der Entwicklung von Schiffen wie der Dreadnought-Klasse beteiligt. Doch dabei plant er zeitgleich seine Befreiung und die seiner Mannschaft und die Rache an seinen Geiselnehmern. Er versteckt seine Begleiter in Torpedos um sie so aus der Reichweite seiner Gegner zu schmuggeln. Anschließend plant er das versteckte Hauptquartier von Sektion 31 zu vernichten und danach die Admiralität der Sternenflotte auszuschalten.

Jedoch wird sein Plan teilweise aufgedeckt und Admiral Marcus bringt die Torpedos unter seine Kontrolle was Khan dazu zwingt den Plan alleine durchzuführen und seine Begleiter vorerst zurück zu lassen. Er brachte einen Angestellten dazu im geheimen Hauptquartier von Sektion 31 eine als Ring getarnte Bombe zu zünden in dem er die schwerkranke Tochter des Angestellten heilt. Ein derartiger Anschlag hatte eine automatische Versammlung der Admiralität und der sich in Reichweite befindlichen Captains zur Folge. Dieser Automatismus gereichte Khan zum Vorteil da ein Großteil der Personen die ihn kennen oder ihm gefährlich werden konnten in einem Raum versammelt sind. Er greift die Versammlung mit einem bewaffneten Shuttle an und tötet mehrere Sternenflottenoffiziere darunter auch Admiral Pike. Anschließend flieht er mit Hilfe eines Transwarp-Transporters in eine abgelegene Region von Qo'noS der Heimatwelt des Klingonischen Reiches.

Khan Noonien Sing (Kelvin-Zeitlinie) wurde von Benedict Cumberbatch gespielt und von Sascha Rotermund synchronisiert.

ReferenzenBearbeiten

Star Trek Into Darknessα

Externe Links Bearbeiten

Khan Noonien Singh (Kelvin-Zeitlinie) in der Memory Alpha

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki