FANDOM


Ein Laser (Abkürzung von engl. Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation, d. h. Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung) ist eine künstlich gerichtete Strahlungsquelle.

Funktion Bearbeiten

Laser sind Strahlungsquellen, deren Gemeinsamkeit im Entstehungsprozess der Strahlung liegt, nämlich in der so genannten stimulierten Emission. Sie stellen im Prinzip einen rückgekoppelten Verstärker für die Strahlung dar. Die Verstärkung wird in einem Medium wie einem Kristall, einem Gas oder einer Flüssigkeit erreicht, welchem durch optisches Pumpen oder andere Weise Energie zugeführt wird. Laser gibt es für Strahlungen in verschiedenen Bereichen des elektromagnetischen Spektrums: von Mikrowellen, über Infrarot, sichtbares Licht, Ultraviolett, bis hin zu Röntgenstrahlung. Bordgestützte Laser sind normalerweise so genannte "Freie Elektronen Laser", die im Röntgenbereich mit einer Wellenlänge von unter 0,15 nm arbeiten. Diese Laser besitzen kein laseraktives Medium mehr, sondern gleichen eher einem Teilchenbeschleuniger.

Anwendung Bearbeiten

Die Laserkanone ist eines der ersten praktikablen Energiewaffensysteme, das die Menschheit je entwickelt.

Laser werden von der Sternenflotte noch bis zum Anfang des 24. Jarhunderts als leichte Schiffswaffen eingesetzt. Überwiegend zur Abwehr von Raketen, Torpedos und Kampfjägern.

Quelle Bearbeiten

Tödliche Wolkenα

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki