Fandom

Memory Omega Wiki

Miranda-Klasse

2.786Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten.png
Primäre Realität Spiegeluniversum STO-Realität STOS-Realität Kelvin-Zeitlinie


Miranda-Klasse
Miranda-Klasse Original.PNG
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Herstellungsort:

Utopia-Planitia-Flottenwerft

[1]

Klassifizierung:

Leichter Kreuzer

[2]

Vorgänger:

Anton-Klasse

[2]

Länge:

240 Meter

[3]

Antriebssystem
Impulssystem:

Impulsantrieb

[4]

Triebwerke:

2

[4]

Warpsystem:

Warpantrieb

[4]

Gondeln:

2

[4]

Verteidigung
Schilde:

Deflektorschild

[4]

Disruptoren:

6 Pulsphaser

[4]

Torpedorampen:

2

[4]

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos

[4]

Technisches
Transporter:

2+

[1]

Traktorstrahl:

1+

[1]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[4]

Historisches
In Dienst:

2248

[5]

Außer Dienst:

2270 (neue Baureihe)

[2]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[4]


Miranda-Klasse
Miranda Klasse Enzy.png
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Herstellungsort:

Schiffswerften von Morena

[2]

Klassifizierung:

Leichter Kreuzer

[2]

Länge:

233,00 Meter

[2]

Breite:

140,00 Meter

[2]

Höhe:

64,00 Meter

[2]

Masse:

165.800 MT

[2]

Decks:

15

[6]

Mannschaft:

336

[2]

Passagiere:

75

[2]

Antriebssystem
Reise-
geschwindigkeit:

Warp 6,0

[2]

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 9,2

[7]

Impulssystem:

FIE-1-Impulsantrieb

[2]

Triebwerke:

2

[2]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[2]

Warpsystem:

FWF-1-Warpantrieb

[2]

Gondeln:

2

[2]

Verteidigung
Schilde:

FSL-Deflektorschild

[2]

Strahlenwaffen:

6 Phaseremitter

[7]

Disruptoren:

4 Phaserkanonen

[7]

Torpedorampen:

4

[7]

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos

[2]

Technisches
Computer:

M-4-Computersystem

[2]

Transporter:

9

[2]

Landen möglich:

nein

[2]

Beladung:

20.000 MT

[2]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[6]

Hangar:

4 Shuttles

[2]

Hilfsschiffe
Typ-4-Shuttle.png

4 x Typ-4-Shuttle

[2]

Historisches
In Dienst:

2270

[2]

Außer Dienst:

2274 (neue Baureihe)

[2]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[2]


Miranda-Klasse
Miranda Klasse Enzy.png
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Herstellungsort:

Schiffswerften von Morena

[2]

Klassifizierung:

Leichter Kreuzer

[2]

Länge:

233,00 Meter

[2]

Breite:

140,00 Meter

[2]

Höhe:

64,00 Meter

[2]

Masse:

169.600 MT

[2]

Decks:

15

[6]

Mannschaft:

346

[2]

Passagiere:

75

[2]

Antriebssystem
Reise-
geschwindigkeit:

Warp 6,0

[2]

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 8,0

[2]

Impulssystem:

FIF-1-Impulsantrieb

[2]

Triebwerke:

2

[2]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[2]

Warpsystem:

FWF-1-Warpantrieb

[2]

Gondeln:

2

[2]

Verteidigung
Schilde:

FSL-Deflektorschild

[2]

Strahlenwaffen:

4 Phaseremitter

[2]

Torpedorampen:

2

[2]

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos

[2]

Technisches
Computer:

M-4-Computersystem

[2]

Transporter:

9

[2]

Landen möglich:

nein

[2]

Beladung:

20.000 MT

[2]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[2]

Hilfsschiffe
Typ-4-Shuttle.png

4 x Typ-4-Shuttle

[2]

Historisches
In Dienst:

2274

[2]

Außer Dienst:

2283 (neue Baureihe)

[6]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten


Miranda-Klasse
Miranda Klasse Enzy.png
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Herstellungsort:

Utopia-Planitia-Flottenwerft

[2]

Klassifizierung:

Kreuzer

[8]

Anzahl geb. Schiffe:

175

[2]

Länge:

237,6 Meter

[8]

Breite:

141,7 Meter

[8]

Höhe:

58,0 Meter

[8]

Masse:

150.000 MT

[8]

Decks:

15

[6]

Mannschaft:

360 (Standard)

[8]

Passagiere:

75

[2]

Antriebssystem
Reise-
geschwindigkeit:

Warp 7 (OCU)

[8]

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 11 (OCU)

[8]

Impulssystem:

RST-Impulsantrieb

[8]

Triebwerke:

2

[8]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[2]

Warpsystem:

LN-64-Mod-3-Warpantrieb

[8]

Gondeln:

2

[8]

Verteidigung
Schilde:

FSL-Deflektorschild

[2]

Strahlenwaffen:

6 Typ-VII-12-Doppel-Phaseremitter

[8]

Disruptoren:

2 Pulsphaser

[8]

Torpedorampen:

4 Mk-22-Mod-1-DF-Torpedorampen

[8]

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos

[8]

Technisches
Sensoren:

Sensorkuppel

[9]

Computer:

[2]

[8]

[8]

Transporter:

9

[2]

Traktorstrahl:

2

[6]

Autoseparation möglich:

nein

[6]

Landen möglich:

nein

[2]

Beladung:

20.000 MT

[2]

Vorräte:

5 Jahre (Standard)

[8]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[6]

Hangar:

[8]

[8]

[8]

Hilfsschiffe
Arbeitsbiene.png

12 x Arbeitsbiene

[8]

Historisches
In Dienst:

2283

[6]

Außer Dienst:

2310 (Neue Baureihe)

[6]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten


Miranda-Klasse
Miranda Klasse Enzy.png
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Hersteller:

Yoyodyne Division

[10]

Herstellungsort:

[2]

[10]

Klassifizierung:

[11]

[10]

Länge:

237,80 Meter

[6]

Breite:

141,70 Meter

[6]

Höhe:

58,00 Meter

[6]

Masse:

161.600 MT

[2]

Decks:

15

[6]

Mannschaft:

360

[6]

Passagiere:

75

[2]

Antriebssystem
Reise-
geschwindigkeit:

Warp 6,0

[6]

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 8,5

[6]

Impulssystem:

Typ-III-Impulsantrieb (0.6 c)

[6]

Triebwerke:

2

[6]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[6]

Warpsystem:

Typ-IIa-Warpantrieb

[6]

Gondeln:

2

[6]

Verteidigung
Schilde:

Klasse-III-Deflektorschild

[6]

Strahlenwaffen:

5 Typ-V-Phaser

[6]

Torpedorampen:

2

[6]

Torpedo-Art/Anzahl:

Typ-2-Photonentorpedos

[6]

Technisches
Transporter:

10

[6]

Traktorstrahl:

2

[6]

Autoseparation möglich:

nein

[6]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[6]

Hangar:

[8]

[8]

[8]

Hilfsschiffe
Arbeitsbiene.png

12 x Arbeitsbiene

[8]

Historisches
In Dienst:

2310

[6]

Außer Dienst:

2361 (neue Baureihe)

[6]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[6]


Saratoga-Typ
Miranda-klasse (Saratoga-Typ) schema.svg
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Klassifizierung:

Forschungsschiff

[11]

Länge:

243 Meter

[3]

Decks:

4+

[12]

Antriebssystem
Antrieb (Allg.):

Materie-Antimaterie-Reaktion

[12]

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 9,2

[7]

Impulssystem:

Impulsantrieb

[12]

Triebwerke:

2

[12]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[12]

Warpsystem:

1 Warpkern

[12]

Gondeln:

2

[12]

Verteidigung
Schilde:

Schutzschilde

[12]

Strahlenwaffen:

7 Phaseremitter

[12]

Disruptoren:

2 Phaserkanonen

[11]

Torpedorampen:

2+

[12]

Technisches
Sensoren:

Sensorkuppel

[12]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[12]

Hangar:

4+ Fluchtshuttles

[12]

Rettungskapseln:

Mehrere Rettungskapseln

[12]

Historisches
Erste Sichtung:

2358

[13]

Letzte Sichtung:

2374

[14]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[12]



Miranda-Klasse
Miranda-klasse (Reliant-Typ) schema.svg
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Hersteller:

Advanced Starship Design Bureau

[15]

Herstellungsort:

Sternenbasis 134

[15]

Klassifizierung:

[15]

[10]

Länge:

277,76 Meter

[15]

Breite:

173,98 Meter

[15]

Höhe:

65,23

[15]

Masse:

655.000

[15]

Mannschaft:

35[10] - 220

[15]

Evakuierungs-
limit:

500

[15]

Antriebssystem
Antrieb (Allg.):

Materie-Antimaterie-Reaktion

[15]

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 9,2 (für 12 Std.)

[15]

Impulssystem:

1 Impulssystem

[15]

Triebwerke:

2

[10]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[10]

Warpsystem:

1 1500-Plus-Cochrane-Warpkern

[15]

Gondeln:

2

[15]

Verteidigung
Strahlenwaffen:

6 Typ-VII-Phaseremitter

[15]

Disruptoren:

2 Pulsphaser

[15]

Torpedorampen:

4

[16]

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos

[15]

Technisches
Sensoren:

Sensorkuppel

[15]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[10]

Hangar:

[8]

[8]

[8]

Hilfsschiffe
Arbeitsbiene.png

12 x Arbeitsbiene

[8]

Historisches
In Dienst:

2361

[6]

Außer Dienst:

vor 2383

[17]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[15]


Antares-Klasse
Miranda-klasse (Antares-Typ) schema.svg
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Länge:

243 Meter

[3]

Antriebssystem
Impulssystem:

Impulsantrieb

[18]

Triebwerke:

2

[18]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[18]

Warpsystem:

Warpantrieb

[18]

Gondeln:

2

[18]

Verteidigung
Strahlenwaffen:

6 Phaseremitter

[18]

Disruptoren:

2 Phaserkanonen

[18]

Technisches
Sensoren:
  • Sensormodul
  • Sensorkuppel

[18]

[18]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[18]

Hangar:

[8]

[8]

[8]

Hilfsschiffe
Arbeitsbiene.png

12 x Arbeitsbiene

[8]

Historisches
Erste Sichtung:

2374

[18]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[18]


Miranda-Klasse
Miranda-klasse noncanon schema.svg
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Länge:

277,76 Meter

[15]

Breite:

173,98 Meter

[15]

Antriebssystem
Impulssystem:

Impulsantrieb

[19]

Triebwerke:

2

[19]

Manövrier-
düsen:

4 Gruppen

[19]

Warpsystem:

Warpantrieb

[19]

Gondeln:

4

[19]

Verteidigung
Strahlenwaffen:

6 Phaseremitter

[19]

Disruptoren:

2 Pulsphaser

[19]

Technisches
Sensoren:

Sensorkuppel

[19]

Hangaranzahl:

2 (Heck)

[19]

Hangar:

[8]

[8]

[8]

Hilfsschiffe
Arbeitsbiene.png

12 x Arbeitsbiene

[8]

Historisches
Erste Sichtung:

2374

[19]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[19]


„Der Reliant-Klasse-Kreuzer [Miranda-Klasse] entwickelte sich aus dem Anton-Klasse-Forschungskreuzer in fast der selben Weise, wie sich die Enterprise-Klasse aus der Constitution-Klasse entwickelte.“
— Zitat aus einem Ingenieurshandbuch der Sternenflotte (Quelle)

Die Miranda-Klasse (auch, aufgerüstet: Reliant-Klasse) ist eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Fregatten, Zerstörer, Leichte Kreuzer, Kreuzer, Mittlere Kreuzer oder Forschungsschiffe konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Entwicklung und Erste EinsätzeBearbeiten

Hauptartikel: Anton-Klasse

Die Entstehung der Miranda-Klasse reicht bis ins Jahr 2248 zurück.[5] Bereits vor der Entwicklung der größeren Constitution-Klasse dienen in der Sternenflotte von den 2230ern ab die Forschungsschiffe der Anton-Klasse, die jedoch zunehmend veraltet sind.[2]

USS Cortez.jpg

Eines der ersten Schiffe der Klasse

Um das Jahr 2250 werden diese Schiffe nicht mehr in den Werften der Föderation hergestellt, und von den neueren Schiffen der Miranda-Klasse verdrängt. Die USS Cortez ist ein Schiff dieser Klasse, das um 2254 seinen Dienst tut.[20] Die Schiffe dieser Klasse sind vielseitig einsetzbar und werden bis in die späten 2260er zu Dutzenden gebaut.[4]

Recht schnell erkennt man, dass die Schiffe viele Designelemente und Aufgaben mit der Miranda-Klasse teilen und so werden alle verbliebenen Schiffe der Anton-Klasse zusammen mit der Miranda-Klasse in die neue Reliant-Klasse umgebaut. Zu Testzwecken beordert die Sternenflotte das Anton-Klasse Raumschiff USS Reliant in die Schiffswerften von Morena, um Umrüstungen vorzunehmen und sie auf einen MK Ib-Standard zu bringen. Als dieses Schiff auseinander genommen wird, entscheidet das Sternenflottenkommando, dass das FWF-1- und das FIE-2-Antriebssystem gegen ein FWC-2- und FIC-3-System ausgetauscht werden soll.[2]

Obwohl ein Großteil der ursprünglichen Miranda-Klasse keinen Waffenbügel über der Untertassensektion hat,[4] rüstet man Schiffe der Reliant-Klasse später mit Waffenbügeln aus, in denen zahlreiche Photonentorpedos vorgehalten werden.[2]

Die Sternenflotte beginnt ab 2270, nach der erfolgreichen Umrüstung der USS Reliant, bei den Schiffswerften von Morena, Utopia-Planitia und Salazaar zahlreiche Schiffe der Klasse zu bauen. Dabei ist das Ziel, 10 Schiffe pro Jahr vom Stapel laufen zu lassen.[2]

Weitere EinsätzeBearbeiten

Nach vier Jahren liegt der Bestand der Miranda-Klasse bei 52 Schiffen.[2]

Allerdings werden in dieser Zeitspanne zahlreiche Verbesserungen erwogen, die 2274 in der MK-II-Baureihe münden. Davon produziert die Sternenflotte weitere 46 Schiffe, deren Baureihe 2283 wieder verbessert wird. Von den Miranda-Klasse des Typs MK III baut die Sternenflotte schließlich 175 Schiffe.[2] Zu jener Zeit leitet Ray Olesen das Umrüstungsprojekt.[21] Zu dieser Zeit beschließt die Sternenflotte, aufgrund der Ähnlichkeit der zur ursprünglichen Klasse, die Schiffklasse wieder von Reliant-Klasse zu Miranda-Klasse umzubenennen.[6]

MirandaPhaser.jpg

Im Dominion-Krieg werden die Schiffe häufig eingesetzt.

Während die Flotte an der Miranda-Klasse festhält, werden Subklassen gebaut, die andere Aufgaben übernehmen sollen. So entsteht schließlich die Soyuz-Klasse, die mit mehr Waffen ausgestattet wird.[22] Eine weitere Schiffklasse, die ihre Wurzel in der Miranda-Klasse hat, ist das Klasse-6-Versorgungsschiff,[6] zu dem auch die USS Lantree zählt.[23]

Der Saratoga-Typ ist eine Variation der Klasse, die zwar keinen Überrollbügel für zusätzliche Waffen hat, jedoch Phaserkanonen an den Seiten der Untertassensektion.[12] Im Gegesatz dazu ist der Surak-Typ zwar mit einem Überrollbügel ausgestattet, doch hat dieser keine Waffen.[24] Im frühen 24. Jahrhundert erfreut sich die Klasse weiterhin großer Beliebtheit. Während die Klasse in fast jeder kriegerischen Auseinandersetzung jenes Jahrhunderts genutzt wird, werden zahlreiche Schiffe, die nach jahrzehntelanger Dienstzeit ausgemustert werden sollen, reaktiviert und als Trainingsschiffe, Transporter oder zivile Forschungsschiffe eingesetzt.[6]

Nach einer erneuten Modernisierung in den 2310ern findet die Klasse sogar wieder Einzug in die Produktionswerften der Sternenflotte. Obwohl die Klasse so erfolgreich ist, werden jedoch stets neue Schiffsklassen entwickelt, deren Umrüstungskosten nicht so hoch sind. Aufgrund dessen wird die Produktion der vierten Baureihe im Jahr 2361 beendet. Dennoch verbleiben die restlichen Schiffe der Klasse noch in der Flotte.[6]

Im Dominion-Krieg, der sich in den Jahren 2373 bis 2375 abspielt, kämpfen dutzende Schiffe der Klasse neben den moderneren Schiffklassen der Föderation, wie beispielsweise der Defiant-Klasse. Selbst in den 2380ern findet man in der Flotte noch Schiffe jener Klasse. In den 2380ern beginnen Mitgliedswelten der Föderation, darunter Altair und Betelgeuse, Schiffe der Miranda-Klasse in ihre eigenen Heimatflotten einzubinden.[6]

BeschreibungBearbeiten

Äußeres und TechnikBearbeiten

[...]

Innerer AufbauBearbeiten

[...]

Variationen der Miranda-KlasseBearbeiten

Aus der ursprünglichen Miranda-Klasse entwickelt die Sternenflotte mit den Jahren zahlreiche andere Subklassen oder Variationen, die auf verschiedene Missionen besser zugeschnitten sind und andere Aufgaben übernehmen, als die Basis-Klasse. Während einige nur geringfügige Änderungen erhalten, werden andere als eigenständige Klasse geführt:

AussehenZeitraumBeschreibung
Die Miranda-Klasse
2248[5] - 2270[2]
Die Reliant-Klasse
2270[2] - ±2383[17]
AussehenZeitraumBeschreibung
Die Soyuz-Klasse
±2265[25] - 2288[22]
Das Klasse-6-Versorgungsschiff
±2293[27] - ±2265[28]
Der Saratoga-Typ
±2358[13] - ±2374[14]
Die Antares-Klasse
±2374[18]
Miranda-klasse noncanon schema.svg
±2374[19]

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Laut The Ship Recognition Manual, Volume 1: The Ships of Starfleet haben Schiffe der Klasse haben eine Standardbesatzung von 220 Mann, Platz für 35 Passagiere und Raum für die Evakuierung von 5.000 Individuen. Schiffe der Miranda-Klasse sind mit 180 Crewquartieren einfachster Art ausgestattet, 50 sind größer als die Basisquartiere, 15 luxuriös und 5 auf besondere Wünsche und Anforderungen umrüstbar. Die Schiffe haben 120 Rettungskapseln, die je 12 Personen fassen. In ihrem Arsenal befinden sich 80 Photonentorpedos. Die Schiffe der Klasse sind höchst anpassungsfähig. Die Standardausführung hat einen Rollbügel über der Untertasse, der oftmals noch ein Torpedomodul trägt. Einige wenige Schiffe werden so stark modifiziert, dass diese Modifikation manchmal Soyuz-Klasse genannt wird. Insgesamt existieren vier Varianten. Zur Standardausführung gehören die USS Miranda und die USS Reliant. Zur Version zwei die USS Saratoga und die USS Vigilant. Zur Variante 3 die USS Lantree, die Variante 4 wird allgemein als Soyuz-Klasse geführt.[30]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 ST: TOS - Inception
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 2,13 2,14 2,15 2,16 2,17 2,18 2,19 2,20 2,21 2,22 2,23 2,24 2,25 2,26 2,27 2,28 2,29 2,30 2,31 2,32 2,33 2,34 2,35 2,36 2,37 2,38 2,39 2,40 2,41 2,42 2,43 2,44 2,45 2,46 2,47 2,48 2,49 2,50 2,51 2,52 2,53 2,54 2,55 2,56 2,57 2,58 2,59 2,60 2,61 2,62 2,63 2,64 2,65 2,66 2,67 2,68 2,69 2,70 2,71 2,72 2,73 2,74 2,75 2,76 Federation Ship Recognition Manualen
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Star Trek Online Föderations-Schiffsliste
  4. 4,00 4,01 4,02 4,03 4,04 4,05 4,06 4,07 4,08 4,09 4,10 4,11 4,12 4,13 Star Trek: Legacy
  5. 5,0 5,1 5,2 ST: TOS - A Choice of Catastrophes
  6. 6,00 6,01 6,02 6,03 6,04 6,05 6,06 6,07 6,08 6,09 6,10 6,11 6,12 6,13 6,14 6,15 6,16 6,17 6,18 6,19 6,20 6,21 6,22 6,23 6,24 6,25 6,26 6,27 6,28 6,29 6,30 6,31 6,32 6,33 6,34 6,35 6,36 6,37 6,38 Starfleet Operations Manualα
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 7,4 Star Trek: Die offizielle Raumschiffsammlungα
  8. 8,00 8,01 8,02 8,03 8,04 8,05 8,06 8,07 8,08 8,09 8,10 8,11 8,12 8,13 8,14 8,15 8,16 8,17 8,18 8,19 8,20 8,21 8,22 8,23 8,24 8,25 8,26 8,27 8,28 8,29 8,30 8,31 8,32 8,33 8,34 8,35 8,36 8,37 8,38 8,39 8,40 8,41 Star Trek Raumschiff-Guideα
  9. Star Trek II: Der Zorn des Khanα
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 10,5 10,6 10,7 TNG: Augen in der Dunkelheitα
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 11,4 ST: TNG - The Buried Age
  12. 12,00 12,01 12,02 12,03 12,04 12,05 12,06 12,07 12,08 12,09 12,10 12,11 12,12 12,13 12,14 12,15 DS9: Der Abgesandte, Teil Iα
  13. 13,0 13,1 ST: NF - No Limits
  14. 14,0 14,1 ST: DS9 - Saratoga
  15. 15,00 15,01 15,02 15,03 15,04 15,05 15,06 15,07 15,08 15,09 15,10 15,11 15,12 15,13 15,14 15,15 15,16 15,17 15,18 15,19 15,20 Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuchα
  16. Während auf dem Modell vier Torpedorampen im Waffenmodul erkennbar sind, ist in Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuchα unlogischerweise von nur zwei Werfern die Rede. Möglicherweise sind damit aber nur die Torpedoräume gemeint, die mehrere Rohre beinhalten können. Sowohl die vorderen als auch die hinteren Torpedorampen wurden in Sieg oder Niederlage?α auch genutzt.
  17. 17,0 17,1 Laut ST: TNG - Von Magie nicht zu unterscheiden sind ältere Schiffsklassen, die im 23. Jahrhundert eingeführt wurden, nicht mehr in der Produktion.
  18. 18,00 18,01 18,02 18,03 18,04 18,05 18,06 18,07 18,08 18,09 18,10 18,11 18,12 18,13 DS9: Ein kühner Planα
  19. 19,00 19,01 19,02 19,03 19,04 19,05 19,06 19,07 19,08 19,09 19,10 19,11 19,12 Its a Wrap-Auktion
  20. Cloak and Dagger (duology)en
  21. Star Trek: Starfleet Commandα
  22. 22,0 22,1 22,2 22,3 22,4 TNG: Déjà Vuα
  23. TNG: Die jungen Greiseα
  24. ST: TOS - Death Ship!
  25. ST: TOS - Spock: Reflections
  26. 26,0 26,1 26,2 ST: TNG - Ships of the Line (Roman)
  27. Star Trek VI: Das unentdeckte Landα: Okudagramm
  28. 28,0 28,1 28,2 TNG: Die jungen Greiseα
  29. Die offiziellen Star Trek Fakten und Infosα
  30. The Ship Recognition Manual, Volume 1: The Ships of Starfleet


Versorgungsschiffe / Fregatten / Zerstörer / Leichte Kreuzer / Kreuzer / Mittlere Kreuzer / Forschungsschiffe der Miranda-Klasse
Föderation-Logo.png Vereinigte Föderation der Planeten (Primäre Realität) Föderation-Logo.png
Miranda-Klasse (Mk-Ia)
USS AchillesUSS AloiaUSS BombayUSS CortezUSS GeorgiaUSS Kobayashi Maru IIUSS MirandaUSS OxfordUSS Plato
Reliant-Klasse (Mk-Ib - Mk-V)
USS AccommodatorUSS AchillesUSS AdministratorUSS AlamoUSS AlexandriaUSS AndoverUSS AlabamaUSS AliyahUSS ArmstrongUSS AssawariUSS AtlantaUSS AtlantisUSS AvengerUSS AzovUSS BolivarUSS BrattainUSS BrisbaneUSS Baba YagaUSS BeijingUSS BerlinUSS BritanniaUSS Buenos AiresUSS CondorUSS CourageUSS CalgaryUSS CallahanUSS CarthageUSS DaringUSS DevastatorUSS FormidableUSS GallantUSS HermesUSS InvincibleUSS MajesticUSS MondialUSS NautilusUSS ReliantUSS RenownUSS RepulseUSS SaratogaUSS ShirKahrUSS SitakUSS SullivanUSS Tian An MenUSS TrialUSS VestaUSS VictoryUSS ViligantUSS WhorfinUSS ZephyrNC-141
Klasse-6-Versorgungsschiffe
USS LantreeUSS PhoebusUSS SonnenaufgangUSS T'rin'saz
Saratoga-Typ (Mk-IVb, Fregattenkonfiguration)
USS Saratoga (II)USS Saratoga-AUSS Portia
Antares-Klasse (Mk-Vb)
USS Antares
Föderation-Logo.png Vereinigte Föderation der Planeten (Kelvin-Zeitlinie) Föderation-Logo.png
USS DefiantUSS MayflowerUSS Vanguard
Schiffklassen verwandter Baureihen
Anton-Klasse (Spiegeluniversum) • Centaur-Klasse (STO / STOS) • Miranda-Klasse (Spiegeluniversum / Kelvin-Zeitlinie / STO / STOS • Subklassen: Antares-KlasseKlasse-6-Versorgungsschiff) • Shi'Kahr-Klasse (Spiegeluniversum) • Soyuz-Klasse

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki