FANDOM


Erste Stadt.jpg

Qam-Chee, die Erste Stadt.

Qam-Chee, häufig auch nur als Erste Stadt (Klingonisch: veng wa'DIch) bezeichnet[1], ist eine bedeutsame Stadt auf dem Planeten Qo'noS und später Hauptstadt des Klingonischen Reiches. Die Große Halle von Qam-Chee ist Sitz des Hohen Rats.

Die Stadt liegt unweit des namensgebenden Flusses Qam-Chee.[2] Der Hauptboulevard Wo'leng führt von der Großen Halle direkt zum zweiten großen Fluss Glj'blQ.[3] Sie ist in verschiedene Stadtviertel unterteilt, darunter das historische Alte Viertel.[4]

Dem Mythos nach stellt die Stadt im Jahr 1373 den Beginn des Klingonischen Reiches dar. Kaiser Kahless und Lady Lukara verteidigen die Große Halle von Qam-Chee allein gegen 500 Krieger.[5]

Als Qo'noS 2381 unter den verheerenden Angriffen der Borg verwüstet wird, hat allein Qam-Chee sechzehn Millionen Todesopfer zu beklagen.[3]

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • Die Schreibweise für Qam-Chee laut Okrand-Klingonisch lautet qamchIy, die für Erste Stadt veng wa'Dich.
  • In der deutschen Synchronisation der Episode Die Sünden des Vaters ist stets von der Hauptstadt die Rede.

Referenzen Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Qam-Chee in der Memory Alpha

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki