FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Qang-Klasse
Quang
Spezifikationen Klingonen-Logo
Klassifizierung:

Schwerer Kreuzer

[1]

Vorgänger:

Vor'cha-Klasse

[2]

Länge:

479,40 Meter

[3]

Breite:

364,44 Meter

[3]

Höhe:

105,24 Meter

[3]

Decks:

22

[3]

Mannschaft:

2.725

[3]

Antriebssystem
Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 9,82

[3]

Impulssystem:

Impulsantrieb

[3]

Warpsystem:

Warpantrieb

[3]

Gondeln:

2

[3]

Verteidigung
Disruptoren:

12 Disruptorbänke

[3]

Torpedorampen:

2

[3]

Torpedo-Art/Anzahl:

102 Photonentorpedos / 36 Quantentorpedos

[3]

Historisches
In Dienst:

2376

[4]

Zugehörigkeit:

Klingonisches Reich

[2]

Die Qang-Klasse, (auch: Kanzler-Klasse[5]) ist eine Raumschiffsklasse des Klingonischen Reichs. Schiffe dieser Klasse sind als Schwere Kreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Die Schweren Kreuzer der Qang-Klasse sind eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Vor'cha-Klasse.[2] Die Schiffe werden 2376 in den aktiven Dienst gestellt. Seit jenem Jahr werden zwölf Schiffe der Klasse vom Stapel gelassen, alle benannt nach ehemaligen Kanzlern des Klingonischen Hohen Rats.[4]

2376 scannt ein Schiff der Klasse, die IKS Azetbur, das Klorgat-System und sendet Sensordaten über Klorgat IV nach Qo'noS. Kurz darauf wird das Schiff bei Elabrej von der Elabrej-Hegemonie zerstört.[5]

2380 besiegt die IKS Gorkon, eines der berühmtesten Schiffe der Klasse, die Kinshaya und macht deren Heimatwelt unbewohnbar.[2] Die IKS Ditagh wird im gleichen Jahr zum Außenposten 22 beordert.[5] Die Gorkon verfolgt ein Kinshaya-Schiff ins Trakliv-System.[6]

Anfang 2381 kämpft die IKS Sturka bei Morska zusammen mit der IKS veScharg'a, einem Raumschiff der Vor'cha-Klasse, gegen die Borg und zerstört zwei derer Kuben. Dabei wird das Schiff allerdings schwer beschädigt und verliert den Warpantrieb.[1]

Kurz darauf eskortieren die Ditagh und die Sturka einen klingonischen Konvoi aus der Oort-Wolke ins Mempa-System. Später im Jahr erobert die IKS Gorkon zusammen mit der Fünften Flotte Krios zurück.[2]

ReferenzenBearbeiten

Raumschiffe der Chancellor-Klasse
Klingonen-Logo
IKS AzetburIKS DitaghIKS GorkonIKS Sturka