Fandom

Memory Omega Wiki

Spock

2.785Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten.png
Primäre Realität Spiegeluniversum Neue Zeitlinie


S'chn T'gai Spock
Spock 2386.png
Allgemein Föderation-Logo.pngVulkanier-Logo.png
Spezies:

vulkanisch-menschlicher Hybrid

[1]

Geschlecht:

männlich

[1]

Dienstnr.:

S 179-276 SP

[2]

Biografie
Geburt:

2230

[1]

Assimilation:

2376 (altern. Zeitlinie)

[9]

Tod:

[10]

[11]

Heimat:

Vulkan

[1]

Familie:

Mutter: Amanda Grayson [4] Vater: Sarek [4]
1: Ehefrau: Alexandra Tremontaine [5]
2: Ehefrau: Saavik [6]
Bruder: Sybok [7]
Sohn: Zar [8]
Tochter: T'Amanda (adoptiert) [5]
Großvater väterlicherseits: Skon [3]

Beruf:

Botschafter von Vulkan

[12]

Organisation:

[12]

[12]

Dienstgrad:

Captain a. d.[12]

[10]

Zugehörigkeit:

[12]

[9]

Insignia:
CAPT (DS9-VOY).png
Red (DS9).png

[10]

S'chn T'gai Spock ist ein Halb-Vulkanier, der im 23. Jahrhundert und 24. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte dient. Er wird zu einer Schlüsselfigur der Sternenflotte und in den 2360ern zu einem der wichtigsten Botschafter der Föderation. Spock dient auf mehreren Raumschiffen, unter anderem der USS Enterprise, bis er in den 2360ern eine Widervereinigungsbewegung unterstützt, die zum Ziel hat Vulkan und Romulus zu vereinen. Im Jahr 2387 verschwindet Spock in einem Schwarzen Loch und landet so in einem parallelen Universum, aus dem er nicht zurückkehrt.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Spock wird im Jahre 2230[1] als Sohn von S'chn T'gai Sarek aus dem Hgrtcha Clan und Amanda Stemple Grayson in Shi'Kahr auf dem Planeten Vulkan geboren.[13] Zum Zeitpunkt seiner Geburt haben seine Ohren nicht die für Vulkanier typische spitze Form.[7]

Im Alter von sieben Jahren soll Spock die Herausforderung des Kahs-wan bestehen, ein Überlebenstest in der Wüste. Einen Monat vor dem angesetzten Termin der Prüfung reist Spock in der Nacht zum 20. Tag des Tasmeen von zu Hause aus, um seinen Eltern seinen Mut zu beweisen. Dabei kann er in der Wüste vor dem Angriff eines Le-matya von seinem entfernt verwandten Vetter Selek gerettet werden. 30 Jahre später stellt sich heraus, das Selek der aus dem Jahre 2269 zurückgereiste Spock ist.[1]

Akademie der SternenflotteBearbeiten

[...]

An Bord der USS EnterpriseBearbeiten

2250erBearbeiten

[...]

2265Bearbeiten

[...]

2266Bearbeiten

[...]

2267Bearbeiten

[...]

2268Bearbeiten

[...]

2269Bearbeiten

[...]

2270Bearbeiten

[...]

2271Bearbeiten

[...]

2272Bearbeiten

[...]

2273 - 2284Bearbeiten

[...]

2285Bearbeiten

[...]

An Bord der USS Enterprise-ABearbeiten

2286Bearbeiten

[...]

2287Bearbeiten

[...]

2288 -2293Bearbeiten

[...]

Captain der USS IntrepidBearbeiten

[...]

Botschafter von VulkanBearbeiten

2300 - 2350Bearbeiten

[...]

2351 - 2367Bearbeiten

2363 ist Spock im Auftrag der Föderation auf dem Planeten Thallon aktiv, um verdeckt Informationen über das Thallonianische Imperium zu sammeln. Dazu ist er mit der rötlichen Hautfarbe und den typischen Augenwülsten der Thallonianer, sowie mit langen Haaren getarnt. Als er bei seinen Aktivitäten aber hört, dass Soleta gefangengenommen wird und im Kerker des imperialen Palastes inhaftiert ist, gibt er seine wahre Identität preis und wird ebenfalls inhaftiert. Zusammen mit Soleta gelingt ihm allerdings mithilfe des Mitgliedes der Königsfamilie, Si Cwan, die Flucht von Thallon.[12]

2368Bearbeiten

[...]

2369 - 2379Bearbeiten

2373 ist Spock bei einem Einsatz auf Romulus, als die Föderation ihn bittet, an einer Konferenz über das zerbrochene Thallonianische Imperium teilzunehmen. Er verlässt den Planeten unbemerkt mit einem Schiff, das ihn zuerst zur USS Enterprise-E bringt, und reist dann damit zur Raumstation Deep Space 5 weiter. Auf der Konferenz fällt er immer wieder durch seine logischen vulkanischen Schlussfolgerungen auf, die auch dazu beitragen, nach einer hitzigen Diskussion den Beschluss zu fassen, die USS Excalibur ins Krisengebiet zu entsenden.[12]

2380 - 2387Bearbeiten

2381 befindet sich Spock noch immer auf Romulus, wo er sich dafür einsetzt, dass seine vor Jahren gegründete und als illegal angesehene Wiedervereinigungsbewegung, die Romulaner und Vulkanier friedlich wieder zusammenführen soll, entkrimininalisiert wird. Nachdem ein Remaner einen Mordanschlag auf ihn verübt und Spock diesen den Gesetzeshütern übergibt, gelingt es ihm, Kontakt zum aktuellen Praetor Tal'Aura herzustellen. Diese kann er davon überzeugen, der Wiedervereinigungsbewegung wieder mehr Freiheiten zu gewähren. Im Gegenzug will er sich mit dafür einsetzen, dass auch das gespaltene romulanische Volk, das sich 2380 in das Romulanische Sternenimperium und den Imperialen Romulanischer Staat unter der Führung von Imperatorin Donatra geteilt hat, wieder eins wird.[14]

Alternative ZeitlinienBearbeiten

Star Trek Online-Zeitlinie (Bis 2402)Bearbeiten

[...]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki