FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Primäre Realität Spiegeluniversum


Thomas Eugene Paris
Tom 2378
Allgemein Föderation-Logo
Alias:

Tom

[1]

Spezies:

Mensch

[1]

Geschlecht:

männlich

[1]

Biografie
Geburt:

2346

[2]

Tod:

2375 (altern. Zeitlinie)

[3]

Heimat:

Erde

[1]

Familie:

Familie Paris

[1]

Organisation:

Sternenflotte

[1]

Derzeitiger Posten:

USS Voyager

[1]

Dienstgrad:

Commander

[4]

Zugehörigkeit:

[5]

[1]

Insignia:
CDR (DS9-VOY).png
Red (DS9).png

[4]

Thomas Eugene Paris ist ein Mensch, der im 24. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte dient. In den 2360ern schließt er sich kurzzeitig dem Maquis, einer Widerstandsbewegung gegen die Cardassianer, an, um Kolonien zu beschützen, die in der Entmilitarisierten Zone liegen. Später wird Paris in Haft genommen und in eine Strafkolonie der Föderation gebracht. Captain Kathryn Elizabeth Janeway sieht in Paris jedoch eine Chance Mitglieder des Maquis unter dem Kommando von Chakotay zu finden und bringt ihn als Beobachter an Bord ihres Schiffes, der USS Voyager. Das Schiff wird in den Badlands in den Delta-Quadranten geschleudert, von wo aus die Rückreise beginnt. 2378 gelangt das Schiff zurück in den Alpha-Quadranten, wo Paris sein Offizierspatent zurück erhält und zum Lieutnant Commander befördert wird.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

[...]

Akademie der SternenflotteBearbeiten

[...]

Abkehr von der FlotteBearbeiten

Steuermann der USS VoyagerBearbeiten

2371Bearbeiten

[...]

2372Bearbeiten

[...]

2373Bearbeiten

[...]

2374Bearbeiten

[...]

2375Bearbeiten

[...]

2376Bearbeiten

[...]

2377Bearbeiten

[...]

Heimkehr und BeförderungenBearbeiten

[...]

Alternative ZeitlinienBearbeiten

Star Trek Online-Zeitlinie (Bis 2410)Bearbeiten

Tom Paris STO

Captain Paris um 2409.

In einer um 2380 entstandenen alternativen Realität,[6] in der das Borg-Kollektiv nicht durch die Caeliar aufgelöst wird,[7] übernimmt Thomas Paris, der in den 2400ern zum Captain ernannt wird, das Kommando des Schlachtschiffs USS Bern, einem Raumschiff der 2410 eingeführten Geneva-Klasse.[8]

Im Jahr 2410 starten die Iconianer eine großangelegte Invasion der Milchstraße und greifen mit Hunderten von Kriegsschiffen der Herolde verschiedene Stellungen im Alpha-Quadranten und Beta-Quadranten an. Paris' ist zu jener Zeit mit der Verteidigung von Neu Romulus beschäftigt, als die Herolde auf den Planeten beamen und zahlreiche Romulaner und Remaner töten. Ein Eingreiftrupp kann die Herolde jedoch zurück schlagen und entdeckt, dass die Bewahrer, die ein Archiv auf Lae'nas III besitzen, mögliche Kenntnisse über die Iconianer besitzen, die beim Krieg gegen sie helfen könnten. Durch ein im Untergrund befindliches Iconianisches Portal gelangt der Trupp zu dem Archivplaneten der Bewahrer, während Paris' die Flotte per Warp in den Raveh-Sektor bringt.[8]

Paris Brücke Bern

Captain Paris auf der Brücke der USS Bern.

Als die Herolde Lae'nas III angreifen, vernichtet die Iconianerin M'Tara die letzten überlebenden Bewahrer und befielt anschließend die Vernichtung der Allianzflotte im Orbit. Zwar kann Paris' Flotte einige Kriegsschiffe der Herolde vernichten, doch kann die Vernichtung des gesamten Planeten durch ein feindliches Dreadnought nicht verhindert.[8]

Kurze Zeit später trifft sich Paris, der mittlerweile über 60 Jahre alt ist, mit Vertretern der verschiedenen Großmächte. Zusammen beschließen sie eine Raumstation der Solonae zu zerstören, die im Calbriden-System etabliert wurde. Die Mission glückt und die Station kann zerstört werden.[8]

BerufslaufbahnBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten