FANDOM


Tinh Hoc Phuong ist ein aus Vietnam stammender menschlicher Diplomat und späteres Mitglied von Sektion 31.

Tinh Hoc Phuong ist ein Mitglied des Diplomatischen Korps der Erde. Zu einem unbekannten Zeitpunkt wird er von Sektion 31 angeworben und "stirbt" Anfang der 2150er Jahre. Nach seinem inszenierten Tod wird er zu einem operativen Agenten für das Romulanische Imperium und dessen Umgebung, wozu auch Adigeon Prime gehört.

2155 wird Phuong auf eine Mission mit Commander Charles Tucker III in romulanisches Territorium geschickt, um das romulanische Warp-Sieben Entwicklungsprojekt zu sabotieren und, wenn möglich, in Besitz zu bringen. Zu diesem Zweck lassen sich beide auf Adigeon Prime kosmetischen Operationen und genetischen Manipulationen unterziehen und nehmen so das Aussehen und die Identität von Romulanern an.

Anschließend reisen beide nach Ratar II, um dort die romulanische Splittergruppe Ejhoi Ormiin zu infiltriert, die einen Warp-Wissenschaftler namens Ehrehin inhaftiert haben. Dieser ist für das Avaihh lli vastam, das romulanische Warp-Sieben-Programm, verantwortlich. Als Tinh Hoc Phuong, zusammen mit Commander Tucker, Ehrehin zu den Koalitionswelten verschleppen wollen, werden sie entdeckt. Anschließend wird Tinh Hoc Phuong vom Führer der Gruppe, Ch'uiv, erschossen als er versucht die Schuld für die gescheiterte Entführung auf sich zu nehmen. (Romane: Was Menschen Gutes tunα)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki