Wikia

Memory Omega Wiki

USS Prometheus (NX-59650)

Weitergeleitet von USS Prometheus (Prometheus-Klasse)

2.495Seiten in
diesem Wiki
Diskussion4
USS Prometheus
Uss-prometheus.jpg
Spezifikationen Föderation-Logo.png
Registrierung:

NX-74913/NX-59650

[1]

Klasse:

Prometheus-Klasse

[1]

Herstellungsort:

Beta-Antares-Flottenwerft

[1]

Mannschaft:

50 (2373 - 2374, Testcrew)

[2]

Historisches
Kommandanten:

[2]

[3]

Mannschaft:

[2]

In Dienst:

2373

[1]

Letzte Sichtung:

2385

[4]

Flotte:

Sternenflotte

[3]

Zugehörigkeit:

[4]

[1]

Die USS Prometheus ist ein Raumschiff der Prometheus-Klasse innerhalb der Vereinigten Föderation der Planeten und dient als Eskortschiff der Sternenflotte.

GeschichteBearbeiten

Frühe MissionenBearbeiten

Die USS Prometheus wird in den frühen 2370ern in den den Beta-Antares-Flottenwerft gebaut. Als experimenteller Prototyp wird das Schiff 2373 zu Sternzeit 50749.5 im Antares-Sektor vom Stapel gelassen.[1] Captain Pierce erhält das Kommando über das Schiff. Chefarzt wird Doktor Ethan Bostock, der von seiner Frau Nancy Weller auf der Krankenstation unterstütz wird. Den Posten des Kommunikationsoffiziers wird Lieutenant Stephen Sholtes zugesprochen.[2]

Multi-Vector-Angriffsmodus der USS Prometheus.jpg

Die USS Prometheus im Multi-Vektor-Angriffsmodus.

Nach einem Jahr im All wird das Schiff 2374 Ziel des Tal Shiar, dem es am Rande des Beta-Quadranten gelingt das Schiff zu kapern und unter seine Kontrolle zu bringen.[1] Dabei wird die 50-köpfige-Testcrew des Schiffes, darunter Pierce,[2] fast gänzlich von den Romulanern getötet.[1]

Auf der Krankenstation versuchen Ethan Bostock und Nancy Weller den 21 an Bord gebeamten Romulanern die Übernahme des Schiffes so schwer wie möglich zu machen, indem man holographische Abbilder der Beiden erscheinen lässt. Letzten Endes gelingt es jedoch den Romulanern die Trugbilder abzuschalten und die restlichen Mannschaftsmitglieder zu töten.[2]

Die USS Voyager, die sich zu dieser Zeit im Delta-Quadranten befindet, entdeckt die USS Prometheus zu jener Zeit mithilfe des Kommunikationsnetzwerks der Hirogen-Konföderation, das bis in den Beta-Quadranten führt. Da das Schiff sich außer Reichweite bewegt, sendet man den Doktor über das Netzwerk auf die Prometheus.[1]

Als der Doktor erkennt, dass das Schiff gekapert worden ist, aktiviert er das MHN des Schiffes, um mit ihm gemeinsam die Kontrolle wieder zu erlangen. In der Zwischenzeit beginnt die Sternenflotte nach dem Schiff zu suchen und entsendet die USS Bonchune, um die gekaperte Prometheus auf zu halten.[1]

Mithilfe des Multi-Vektor-Angriffsmodus' können die Romulaner das Schiff der Nebula-Klasse außer Gefecht setzen und sich mit dem Tal Shiar treffen. Nahe dem Raum der Romulaner kommt es schließlich zu einem Kampf zwischen einer kleinen Föderationsflotte und dem Tal Shiar. Als die beiden MHNs die Kontrolle über das Schiff durch die Flutung mit Neurozin-Gas übernehmen, kommt die Wende und das Schiff kann später wieder von der Föderation übernommen werden.[1]

Prometheus-Klasse.jpg

Die USS Prometheus in den 2370ern.

Im Jahr 2377 wird das Schiff in den Sol-Sektor nahe der Erde beordert, da sich ein Transwarpkanal öffnet, der seinen Ursprung im Delta-Quadranten hat. Da die Sternenflotte befürchtet, dass die Borg eine weitere Invasion der Erde planen, wird eine Flotte abgestellt, die das einkommene Borgschiff abfangen soll. Als eine Borg-Sphäre. Borg-Sphäre 634, aus dem Korridor austritt, befeuert die USS Prometheus das Schiff, das kurze Zeit später von Innen heraus zerstört wird, als die USS Voyager einen Transphasentorpedo abfeuert. Später eskortiert das Schiff mit den restlichen Raumschiffen der Flotte die USS Voyager zurück zur Erde.[5]

In den späten 2370ern kommt es zu einem Unfall, als die USS Prometheus von den Tholianern schwer beschädigt wird und in eine Raumspalte treibt, die das Schiff tausende Jahre in die Vergangenheit wirft. Die Crew der Prometheus kann schließlich einen Notruf absetzen, der von der Föderationsbehörde für temporale Ermittlungen entdeckt wird. Diese leitet schließlich Schritte ein das Schiff wieder zurück ins 24. Jahrhundert zu bringen.[6]

Missionen in den 2380ernBearbeiten

2385 steht die USS Prometheus unter dem Kommando von Captain Richard Adams. Als es im Lembatta-Cluster zu Unruhen kommt, entsendet die Sternenflotte die USS Prometheus, um den Unruhen auf die Spur zu kommen.[7]

Anhänger der „Harmonie der Sphären“, die sich selbst die Reinigende Flamme nennen, rufen zum allumfassenden Krieg gegen die verderbten Reiche des Alpha- und des Beta-Quadranten auf. Auch die Klingonen entsenden die IKS Bortas, um die Probleme mit den Terroristen mit Waffengewalt zu lösen.[3]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Raumschiffe der Prometheus-Klasse (Forschungsschiff, Eskortschiff der Klasse V)
Föderation
USS CerberusUSS HerculesUSS IcarusUSS MeridianUSS PrometheusUSS Prometheus-AUSS Titan (verworfen)
Terranisches Imperium
ISS Prometheus

Schiffklassen verwandter Baureihen
Atlas-KlasseCerberus-KlasseHestia-KlasseGoliath-KlasseHephaestus-KlassePhoenix-KlassePrometheus-Klasse

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki