FANDOM


Zweifrontenkrieg
Zweifrontenkrieg
Beschreibung
Originaltitel:

The Two-Front War
End Game

Serie:

Star Trek: New Frontier

Seitenzahl:

314

Nummer:

2

Dt. Erstveröffentlichung:

31. Januar 2011

Engl. Erstveröffentlichung:

1. August 1997

Einband:

Softcover

Autor:

Peter David

Übersetzung:

Bernhard Kempen

Zweifrontenkrieg ist ein Roman der Serie Star Trek: New Frontier, der im Jahr 2373 spielt. Die englischen Erstveröffentlichungen findet am 1. August 1997 statt. In Deutschland erschien der Roman am 31. Januar 2011.

KlappentextBearbeiten

Ein neues Schiff ...
Eine neue Mannschaft ...
Eine neue Mission!

Seit Anbeginn der Föderationsgeschichte wird Sektor 221-G von den Thallonianern, einer grausamen, militärischen Rasse, beherrscht. Über sie ist wenig bekannt – außer dass sie die anderen Rassen in ihrem Sektor mit eiserner Hand regieren. Doch das ist Geschichte! Nach der Zerschlagung des Thallonianischen Imperiums entsteht ein Machtvakuum und die Sternenflotte macht sich Sorgen über die Zukunft des Raumsektors ...

VerweiseBearbeiten

Personen

Spezies

Tiere

Kultur und Religion

Schauplätze

Raumschiffe und Fahrzeuge

Waffen und Technologie

Institutionen und Titel

Nahrungsmittel

Ereignisse

Sonstiges


Verweise auf EpisodenBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Star Trek: New Frontier-Romane
KartenhausZweifrontenkriegMärtyrerDie WaffeGebranntes KindOrt der StilleFinstere VerbündeteExcalibur (RequiemRenaissanceRestauration) • Kalte KriegeMenschseinMehr als GötterStein und AmbossNeue ZeitenVermisstHochverratBlind Man's Bluff
Star Trek: New Frontier-Kurzgeschichten
ProblemlösungEs ist nicht alles Gold ...Warten auf G'Doh - oder: Wie ich lernte, mich nicht mehr zu bewegen und Menschen zu hassenLeflers LogücherAlice, am Rande der NachtEnthüllungenWendepunkt'Q'uadratur des KreisesÖl und WasserSingularitätDie Straße nach EdosEine Dame von XenexEtwas bewirkenLeistungsbewertungErlösungVom Regen in die ...Hinter den SpiegelnEin kleiner Ausflug
Star Trek: New Frontier-Kurzgeschichtensammlungen
Grenzenlos